Gabriele

Jahrgang 1961. Am liebsten mag sie es langsam und still. Vom Wesen her introvertiert konnte sie genau deshalb die Qualitäten des Hörens, Erspürens und Fühlens ausbilden. In der Natur sein ist für sie: Kraft schöpfen, Einfachheit erleben, Klarheit tanken, Staunen, Lebendig-Sein, Präsenz und Dankbarkeit. Ihre Lebens-Erfahrungen und ihr Wissen mit anderen Menschen zu teilen, ist ihre Bestimmung. Mit viel Herz, durch ihr annehmendes Wesen und ihrer Empathie schafft sie eine vertrauensvolle Basis. Seit 2014 begleitet sie Menschen in schwierigen Lebenssituationen in Einzelsitzungen, Kursen und Seminaren. Sie hat einen unerschütterlichen Glauben an das Gute und macht damit Menschen Mut, an sich zu glauben. Sie unterstützt dabei, das eigene Sein zu begreifen und zu leben. Ihr Leitsatz: Probleme als Chancen zu erkennen, als Sprungbrett zu etwas Positivem. Denn alles im Leben hat zwei  Seiten … und wo eine Seite ist, da ist auch die andere vorhanden! Und die will gesehen werden und leben ♥.

Gabriele: „Schon als Kind beobachtete ich sehr interessiert menschliche Stimmungen, Gefühle und Verhalten. Als ich dann 1981 das erste Mal mit Yoga in Berührung kam, fühlte es sich an, wie „endlich verstanden werden“. Da gab es für mich – als sehr bewegungsfreudigen Menschen – nun einen Weg des Körpers, aber auch des Verstehens menschlicher Ver-wicklungen samt den Möglichkeiten der Ent-wicklung und der Begegnung mit mir selbst in einer bewegenden, tiefen und liebevollen Weise. Es wuchs in mir das tiefe Verständnis um die Macht unserer Gedanken, um Verletzungen der Seele und um die Möglichkeit, daraus etwas Neues, Schönes und Einzigartiges zu schaffen. Die Themen Entwicklung, heilsame Körperarbeit, Spiritualität und die Kraft der Stille ließen mich seither nicht mehr los. Als Jugendliche war mein Berufswunsch „Körpertherapeutin für behinderte Menschen“ zu werden. Das Leben wollte mein Berufsziel wohl weiter fassen 😉 und hat mich – über Umwege – zur Wegbegleiterin für Menschen werden lassen. Für Menschen, die sensibel und unsicher sind. Für Menschen, die ein annehmendes und wohlwollendes Ohr für ihre Nöte brauchen. Für Menschen, die jemanden brauchen, der an sie glaubt. Für Menschen, die sich im Trubel des Lebens verloren haben und nach einem Anker suchen, der sie wieder mit sich verbindet. Für Menschen, die im derzeitigen gesellschaftlichen System keinen Raum finden für ihre Individualität. Auch für mich hat es lange Zeit gebraucht, mich aus Erwartungen und Vorstellungen herauszuschälen und meinen Weg zu gehen. Für meinen Lebensweg und Heilungsweg, der etliche Höhen und Tiefen beinhaltet, bin ich heute sehr dankbar und ich sehe es als meine Aufgabe, all das Erlebte und Erfahrene weiter zu geben, damit immer mehr Heilung im einzelnen Menschen wie auch für die Gesamtheit der Menschen und Geschöpfe der Erde geschehen kann.“

Berufe/Erfahrungen

  • 7 Jahre tätig als Bankkauffrau
  • 25 Jahre Unternehmerin im Familienbetrieb
  • 1986 – 1990 Yoga-Übungsleiterin, seit 2009 freiberufliche Yoga-Lehrerin
  • 2009 – 2011 Senioren-Yoga im Seniorentreff der Stadt Lahr
  • 2013 – 2014 Arbeit als Alltagsbegleiterin für demente Menschen im Pflegeheim
  • seit 2013 freiberufliche integrale Wegbegleiterin für Menschen in Krisensituationen
  • seit Juli 2014 Coach für arbeitssuchende Menschen und Coach für Menschen auf dem Weg in die Selbständigkeit
  • seit Juli 2019 Yoga-Lehrerin in 3 Reha-Kliniken St. Blasien

Ausbildungen/Fortbildungen

  • 1989 Ausbildung Fußreflex-Massagen bei Johannes Gockeln, Auen
  • 2004 – 2009 Ausbildung als Yogalehrerin BDY/EYU bei Yogaschule Ingrid Wiltschek, Tübingen
  • seit 2004 ff  in Ausbildung/Weiterbildung Yoga bei Yogaschule Ingrid Wiltschek, Tübingen
  • 2009            Selbst- und Menschenkenntnis mit Enneagramm bei Trautwein Training, Vogtsburg
  • 2009            Zert. UnternehmensCoach bei Trautwein Training, Vogtsburg
  • 2010 – 2013 Ausbildung Heil-Yoga®-Intuitionspraktikerin bei Maria Dieste
  • 2011             Heil-Yoga®-Weiterbildung „Hilfe zur Selbsthilfe für Frauen nach Brustkrebs“
  • 2011 – 2013 Ausbildung zur „Integralen Wegbegleiterin“ bei Veit Lindau, Baden-Baden
  • 2011 – 2013 Grundausbildung „Psychosynthese“ bei Gerhard Schobel – AEON Basel
  • 2015  März  Traumabehandlung Basisseminar bei Isolde Richter HP-Schule Kenzingen
  • 2015  April   Fachfortbildung Trauma Aufbauseminar bei Isolde Richter HP-Schule Kenzingen
  • 2015 – 2017 Basis-Fortbildung „Psychosynthese“ bei Ulla Pfluger-Heist, Gertraud Reichert, Karl-Heinz Reichert, Karl Winter – Psychosynthese-Haus Allgäu Bodensee
  • 2016 – 2017 Studium der Simplonik – Wissenschaft der Einfachheit – erstes Semester bei Dr. Ulrich Mohr
  • 2017 – 2018 Fachfortbildung Trauerbegleitung bei Isolde Richter HP-Schule Kenzingen
  • 2017 + 2019 Fortbildung Holistic Pulsing bei HP Annemarie Oldach, Emmendingen
  • 2019 – Fortbildung Fußreflex-Massagen bei HP Annemarie Oldach, Emmendingen