Sich neu verwurzeln

„Und wie ein Samen, der unter dem Schnee träumt, träumt euer Herz vom Frühling. Traut euren Träumen, denn in ihnen ist das Tor zur Ewigkeit verborgen.“ Khalil Gibran

Sich neu verwurzeln. Ein Satz, der durch die Corona-Zeit gerade sehr aktuell ist. Es ist so klar zu erkennen, wie viele Menschen den Kontakt zu ihren Wurzeln, zu ihren ureigenen Stärken und Kräften, zu ihrer Handlungsfähigkeit verloren haben. Schon lange sind wir gesellschaftlich auf einem Weg, der uns in diese Hilflosigkeit gebracht hat. Getrieben von den äußeren Anforderungen sind wir seit Langem unseres Gefühls für uns selbst und dem was uns tut gut beraubt. Funktionierend und uns überfordernd übergehen wir nicht nur die Signale unseres Körpers, schädigen uns damit immer mehr, wir haben dazu noch den Kontakt zur Natur verloren, dessen Teil wir sind!

Jetzt, in dieser Corona-Krise bemerken wir dies. Möglicherweise musste diese Krise kommen, damit wir wieder wach werden für uns und unsere Mitwelt!

Yoga im Jahreskreis – Frühjahr – Sich neu verwurzeln – mit diesem Kurs möchte ich Dich also einladen, Deine Wurzeln neu wahrzunehmen. Was stärkt Dich wirklich? Was nährt Dich? Woraus beziehst Du Deine Kraft? Wie bemerkst Du, dass Du Dich über- oder auch unterforderst … und welche Möglichkeiten der Veränderung hast Du?

Wie immer werden wir neben „spürigen“ Yogaübungen auch jahreszeitliche Themen in Form von Geschichten, Gedichten, Liedern, Tänzen etc. aufnehmen und damit der Qualität dieser Jahreszeit als auch der momentanen Ereignisse nachspüren.

Du wirst Deinen Körper erfahren lernen als einen wunderbaren Verbündeten, der Dich beständig und verlässlich auf DEINEN Weg bringen will. Lerne, ihm wieder zu lauschen, damit Du kraftvoll verwurzelt in Dir Deine Träume wieder wahrnimmst und Deinen Lebensweg wieder gehen kannst.

Alles Liebe, Gabriele